Schreiben Sie einen Leserbrief

Leserbriefe sind noch immer eine günstige und gut gelesene Möglichkeit, um politische Meinungen zu verbreiten. Wir bitten deshalb unsere Sympathisantinnen und Sympathisanten, einen oder mehrere Leserbriefe für ein Ja zum Verhüllungsverbot zu verfassen.

Dies ist zu beachten:

1. Wählen Sie Ihr Thema

Inhaltlichen Stoff bietet beispielsweise unser Argumentarium. Auch unsere Social Media-Kanäle (z.B. die Facebook-Seite) bieten regelmässig Informationen über aktuelle Themen, zu denen Sie einen Leserbrief verfassen können. Sie können auch auf andere Leserbriefe reagieren.

2. Hauptbotschaft und Struktur festlegen

Beschränken Sie sich auf zwei, drei Hauptbotschaften und behalten Sie eine klare Struktur. Wir empfehlen Ihnen, Ihre wichtigsten Argumente am Anfang des Leserbriefs zu bringen (gekürzt wird in den Redaktionen meist «von unten her»). Generell gilt: Weniger ist manchmal mehr.

3. Absenden und auf weiteren Plattformen veröffentlichen

Verschicken Sie den Leserbrief an Ihnen bekannte Zeitungen Ihrer Region. Dort sind die Chancen am besten, dass er publiziert wird. Hinweis: Abonnenten werden meist bevorzugt. Veröffentlichen Sie Ihren Text zusätzlich auf Ihrem Facebook- oder Twitter-Profil und auf Blogs und in Foren, um noch mehr Wirkung zu erzielen.

Bestellung - Step 1 of 3

Aktuelles

Newsletter abonnieren und nichts mehr verpassen!

Lesen Sie unsere Argumente zur Volksinitiative «Ja zum Verhüllungsverbot»
Ob Flyer verteilen, Plakate bestellen oder Anlässe organisieren: So können Sie uns im Abstimmungskampf unterstützen!