Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Initiativkomitee
«Ja zum Verhüllungsverbot»
Postfach 54
8416 Flaach

info@verhuellungsverbot.ch

Telefon: +41(0)52 301 31 00

Bankverbindung:

Bank: Postfinance
PC-Konto: 89-105410-9
IBAN: CH09 0900 0000 8910 5410 9

Zu Gunsten von: 
Egerkinger Komitee, 8416 Flaach

Social Media

Besuchen Sie unsere sehr aktive Facebook-Seite oder empfehlen Sie diese Seite weiter auf:

Infodienst Nr. 13 vom 19. September 2017

Volksinitiative «Ja zum Verhüllungsverbot» eingereicht

Am 15. September 2017 durfte das Egerkinger Komitee die Volksinitiative «Ja zum Verhüllungsverbot» mit über 106'000 beglaubigten Unterschriften einreichen. All den vielen Helferinnen und Helfern, Sammlerinnen und Sammlern, welche sich in einem unglaublichen Schlussspurt für die Initiative eingesetzt haben, sind wir unendlich dankbar.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

>> Zur Medienmitteilung: Einreichung der Verhüllungsverbots-Initiative am 15. September 2017 in Bern

>> Video anschauen: Egerkinger Komitee reicht Initiative ein

 

Verhüllungsverbot im Kanton St. Gallen?

Der St. Galler Kantonsrat hat am 18. September 2017 ein Verhüllungsverbot im öffentlichen Raum beschlossen. Es richtet sich gegen Personen, die die öffentliche Sicherheit oder den religiösen oder gesellschaftlichen Frieden bedrohen. So soll das Tragen einer Burka in der Öffentlichkeit generell untersagt sein. Die Befürworter eines nationalen Verschleierungsverbots freuts.

>> Zum Medienbericht: Bereits ein Verhüllungsverbot im Kanton St. Gallen?

 

Das liberale Märchen aus Tausendundeiner Nacht

Nichts ist an einer Burka oder einem Niqab liberal, und es ist auch nichts progressiv an jenen, die sie verteidigen oder den Niqab als «religiöses und kulturelles Recht» verklären. Grandioser Beitrag zur Burka-Debatte von Kacem El Ghazzali, säkularer Schriftsteller aus Marokko, der seit 2011 als Flüchtling in der Schweiz lebt.

>> Zum Medienbericht: Kacem El Ghazzali in der Luzerner Zeitung vom 18. September 2017

 

Weitere aktuelle Medienberichte zum Thema:

verhuellungsverbot.ch/aktuell/medienberichte